DatenschutzImpressumSitemap

Termine

Do. 23.05.2024, 16.30 - 19.30 Uhr
Bremen
Sa. 25.05.2024, 14.30 - 17.00 Uhr
Single-Café
Café Herz, Stedinger Straße 26, 26135 Oldenburg
Di. 28.05.2024 - 29.05.2024
inklusion 2024
Jugend- und Erlebnismesse
im Kulturzentrum Pavillon Hannover

Presse

Silbermedaille und Promi-Spiel
(NWZ / 15.05.2024)
kobinet-nachrichten
Di | 21.05.2024 07:42
Gruppenbild von der Feier zu 25 Jahre bbe am 19. Mai 2024 in Uder
Gruppenbild von der Feier zu 25 Jahre bbe am 19. Mai 2024 in Uder
Foto: bbe

Uder (kobinet) Heute am 21. Mai 2024 geht in der Bildungs- und Ferienstätte Uder die Jahrestagung des Bundesverband behinderter und chronisch kranker Eltern (bbe) mit dem Thema Selbstvertretung von Eltern mit Behinderung zu Ende. Seit dem 17. Mai tauschen sich dort behinderte Eltern über ihre Situation aus und entwickeln heute zum Abschluss Ideen für die Verbesserung der Partizipation. Das Highlight des diesjährigen Treffens war die Feier zum 25jährigen Bestehen der Selbstvertretung behinderter Eltern, die am Sonntag im gut gefüllten Tagungshaus der Bildungsstätte stattfand. Dabei zeichnete die Geschäftsführerin des bbe, Kerstin Blochberger, einige Stationen der Entwicklung des Verbands nach. Während behinderte Menschen, die Eltern sind, früher oftmals nicht wahrgenommen wurden, zeigen die Mitglieder des Verbands heute in vielen Gremien und Zusammenhängen Präsenz.

Quelle

 
Di | 21.05.2024 05:05
Karina Sturm und Anne Gersdorff mit Buch Stoppt Ableismus
Karina Sturm und Anne Gersdorff mit Buch Stoppt Ableismus
Foto: Andi Weiland

Berlin / Hameln (kobinet) "Stoppt Ableismus! Diskriminierung erkennen und abbauen", so lautet der Titel eines in diesem Jahr erscheinenen Buchs von Anne Gersdorff und Karina Sturm, auf das die kobinet-nachrichten bereits hingewiesen haben. "Die Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen ist der Grund, warum auch heute noch nicht alle Menschen gleichberechtigt am Leben teilhaben können. Noch immer verhindern Berührungsängste einen Dialog über Ableismus. So bleiben nahezu 15 Prozent der globalen Bevölkerung von der Gesellschaft ausgeschlossen. Ohne erhobenen Zeigefinger, mit einfachen Erklärungen und anhand anschaulicher Beispiele legt dieses praxisorientierte Handbuch Barrieren und Ausschlussmechanismen der Dominanzgesellschaft offen", heißt es u.a. in der Ankündigung des Buches. kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul führte nun mit Anne Gersdorff und Karina Sturm, die über zwei Jahre an der Entwicklung des Buches gearbeitet haben, folgendes Interview zur Entstehung und Bedeutung des Buches.

Quelle

 
Di | 21.05.2024 05:02
Bild vom Grundgesetz
Grundgesetz
Foto: omp

Hannover (kobinet) Die Sportlerin Tina Deeken hat sich in einem Video der niedersächsischen Landesregierung zum Benachteiligungsverbot in Artikel 3 des Grundgesetzes mittels eines Kurzstatements geäußert. Während am 23. Mai 2024 das 75jähriges Bestehen des Grundgesetzes gefeiert wird, wurde der Satz "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden" erst am 15. November 1994 ins Grundgesetz mit aufgenommen. Umso wichtiger ist es, gerade auch auf diesen Satz hinzuweisen, wie beispielsweise im Video mit Tina Deeken.

Quelle

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten in leichter Sprache:

Termine

Mai 2024

Do. 23.05.2024, 16.30 - 19.30 Uhr

Ort: Bremen

Sa. 25.05.2024, 14.30 - 17.00 Uhr

Single-Café

Ort: Café Herz, Stedinger Straße 26, 26135 Oldenburg


Di. 28.05.2024 - Mi. 29.05.2024

inklusion 2024
Jugend- und Erlebnismesse

Ort: im Kulturzentrum Pavillon Hannover
Alle Infos auf: https://www.inklusion-erlebnismesse.de

Juni 2024

Do. 13.06.2024, 16.30 Uhr

KBR Sitzung

Ort: Kreishaus Wildeshausen

Juli 2024

Do. 11.07.2024, 16.30 Uhr

KBR Sitzung

Ort: Kreishaus Wildeshausen

August 2024

Do. 08.08.2024, 16.30 Uhr

KBR Sitzung

Ort: Kreishaus Wildeshausen

September 2024

Do. 12.09.2024, 16.30 Uhr

KBR Sitzung JHV

Ort: Kreishaus Wildeshausen

Oktober 2024

Do. 10.10.2024, 16.30 Uhr

KBR Sitzung

Ort: Kreishaus Wildeshausen

November 2024

Do. 14.11.2024, 16.30 Uhr

KBR Sitzung

Ort: Kreishaus Wildeshausen

Dezember 2024

Do. 12.12.2024, 16.30 Uhr

KBR Sitzung

Ort: Kreishaus Wildeshausen

Letzte Terminänderung: 27.04.2024, 18:49    [10 Termine gefunden.]

Termine

Do. 23.05.2024, 16.30 - 19.30 Uhr
Bremen
Sa. 25.05.2024, 14.30 - 17.00 Uhr
Single-Café
Café Herz, Stedinger Straße 26, 26135 Oldenburg
Di. 28.05.2024 - 29.05.2024
inklusion 2024
Jugend- und Erlebnismesse
im Kulturzentrum Pavillon Hannover

Presse

Silbermedaille und Promi-Spiel
(NWZ / 15.05.2024)
kobinet-nachrichten
Di | 21.05.2024 07:42
Gruppenbild von der Feier zu 25 Jahre bbe am 19. Mai 2024 in Uder
Gruppenbild von der Feier zu 25 Jahre bbe am 19. Mai 2024 in Uder
Foto: bbe

Uder (kobinet) Heute am 21. Mai 2024 geht in der Bildungs- und Ferienstätte Uder die Jahrestagung des Bundesverband behinderter und chronisch kranker Eltern (bbe) mit dem Thema Selbstvertretung von Eltern mit Behinderung zu Ende. Seit dem 17. Mai tauschen sich dort behinderte Eltern über ihre Situation aus und entwickeln heute zum Abschluss Ideen für die Verbesserung der Partizipation. Das Highlight des diesjährigen Treffens war die Feier zum 25jährigen Bestehen der Selbstvertretung behinderter Eltern, die am Sonntag im gut gefüllten Tagungshaus der Bildungsstätte stattfand. Dabei zeichnete die Geschäftsführerin des bbe, Kerstin Blochberger, einige Stationen der Entwicklung des Verbands nach. Während behinderte Menschen, die Eltern sind, früher oftmals nicht wahrgenommen wurden, zeigen die Mitglieder des Verbands heute in vielen Gremien und Zusammenhängen Präsenz.

Quelle

 
Di | 21.05.2024 05:05
Karina Sturm und Anne Gersdorff mit Buch Stoppt Ableismus
Karina Sturm und Anne Gersdorff mit Buch Stoppt Ableismus
Foto: Andi Weiland

Berlin / Hameln (kobinet) "Stoppt Ableismus! Diskriminierung erkennen und abbauen", so lautet der Titel eines in diesem Jahr erscheinenen Buchs von Anne Gersdorff und Karina Sturm, auf das die kobinet-nachrichten bereits hingewiesen haben. "Die Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen ist der Grund, warum auch heute noch nicht alle Menschen gleichberechtigt am Leben teilhaben können. Noch immer verhindern Berührungsängste einen Dialog über Ableismus. So bleiben nahezu 15 Prozent der globalen Bevölkerung von der Gesellschaft ausgeschlossen. Ohne erhobenen Zeigefinger, mit einfachen Erklärungen und anhand anschaulicher Beispiele legt dieses praxisorientierte Handbuch Barrieren und Ausschlussmechanismen der Dominanzgesellschaft offen", heißt es u.a. in der Ankündigung des Buches. kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul führte nun mit Anne Gersdorff und Karina Sturm, die über zwei Jahre an der Entwicklung des Buches gearbeitet haben, folgendes Interview zur Entstehung und Bedeutung des Buches.

Quelle

 
Di | 21.05.2024 05:02
Bild vom Grundgesetz
Grundgesetz
Foto: omp

Hannover (kobinet) Die Sportlerin Tina Deeken hat sich in einem Video der niedersächsischen Landesregierung zum Benachteiligungsverbot in Artikel 3 des Grundgesetzes mittels eines Kurzstatements geäußert. Während am 23. Mai 2024 das 75jähriges Bestehen des Grundgesetzes gefeiert wird, wurde der Satz "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden" erst am 15. November 1994 ins Grundgesetz mit aufgenommen. Umso wichtiger ist es, gerade auch auf diesen Satz hinzuweisen, wie beispielsweise im Video mit Tina Deeken.

Quelle

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten in leichter Sprache: