DatenschutzImpressumSitemap

Termine

Do. 09.02.2023, 16.30 Uhr
KBR-Sitzung
Kreishaus
Mi. 08.03.2023, 09.00 - 12.30 Uhr
Internationale Fachtagung zum Thema Sportinklusion
Do. 09.03.2023, 16.30 Uhr
KBR-Sitzung
Kreishaus

Presse

Geld für barrierefreie Haltestellen und neue Busse
(Nordwest Sonntagsblatt / 28.01.2023)
kobinet-nachrichten
Mo | 06.02.2023 08:40
Ein Mann und eine Frau stehen hinter dem Tandam
Der Vorsitzender Lebenshilfe Osnabrück und die Präsidentin des Lionsclubs freuen sich gemeinsam über das neue Paralleltandem
Foto: Lebenshilfe Osnabrück / Oliver Pracht

OSNABRÜCK (kobinet) Künftig können sich Menschen mit Behinderung und deren Begleitung bei der Lebenshilfe ein Paralleltandem ausleihen. Aus dem Verkaufserlös des beliebten Osnabrücker Adventskalenders finanzierte der Lionsclub Penthesilea die Anschaffung des speziellen Dreirads. Spezielle, auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung angepasste Fahrräder werden als ein zentraler Baustein für eine verbesserte persönliche Mobilität – und somit für mehr Selbstbestimmung und mehr Teilhabe angesehen.

Quelle

 
Mo | 06.02.2023 08:24
Behinderte Person mit einem Rollstuhl unterwegs
Paralyzed man in a wheelchair on the move in the disabled office building.
Foto: ljubaphoto

MAGDEBURG (kobinet) Eigentlich könnten sich behinderte Menschen auch in Sachsen-Anhalt in jeder der knapp 3.000 Arzt- und Physiotherapiepraxen behandeln lassen. Doch die freie Arztwahl ist für sie durch Zugangsbarrieren eingeschränkt. Menschen mit Behinderungen haben in Sachsen-Anhalt bei Arztbesuchen weiterhin Schwierigkeiten, weil sie dazu auch eine barrierefreie Arztpraxis finden müssen. Darüber hat gestern der Mitteldeutsche Rundfunk in einem Fernsehbeitrag berichtet.

Quelle

 
Mo | 06.02.2023 04:20
Plakat zum Protesttag 2023 der Aktion Mensch
Plakat zum Protesttag 2023 der Aktion Mensch
Foto: Aktion Mensch

Bonn (kobinet) "Rund um den 5. Mai 2023 ist es wieder so weit. Mit dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung treten bundesweit Verbände, Projekte und Gruppen mit ganz unterschiedlichen Aktionen für die Rechte von Menschen mit Behinderung ein. Sie machen Menschen auf Probleme aufmerksam und regen zu Diskussionen an. Seit 1998 bündelt die Aktion Mensch das Engagement unter einem Motto und unterstützt Initiativen, um das gemeinsame Anliegen so sichtbar wie möglich zu machen. Deshalb unterstützen wir dich und deine Mitstreiter*innen auch 2023 rund um den Europäischen Protesttag. Das Motto 2023 lautet: "Zukunft barrierefrei gestalten“. Der Aktionszeitraum ist vom 22. April bis 07. Mai 2023." Darauf weist die Aktion Mensch hin. Noch bis zum 31. März können Anträge für Aktionen bei der Aktion Mensch gestellt werden.

Quelle

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten in leichter Sprache:
Online seit: 03.02.2023
Das Motto des Jahres 2023 lautet: „Zukunft barrierefrei gestalten“. Hier gibt es alle wichtigen Infos: ...
 
Online seit: 26.01.2023
Aufgrund der Energiekrise wird auch vor der Möglichkeit gewarnt, dass es zu einem Blackout (flächendeckender und länger anhaltender Stromausfall) kommen kann. Vor allem Menschen, die in der ...
 
Online seit: 09.01.2023
Für ein gutes Miteinander Mit einer Inklusionsvereinbarung will die Universität ihre Beschäftigten für das Thema sensibilisieren. Ein Aktionsplan stellt konkrete Maßnahmen ...
 
Online seit: 22.12.2022
Politsatire mit Max Uthoff und Claus von Wagner Zum Jahresabschluss beschäftigen sich Max Uthoff, Claus von Wagner und ihre Gäste Barbara Ruscher, Kübra Sekin, Martin ...
 
Online seit: 11.04.2022
Weitere Infos: ...
 
Online seit: 18.01.2022
Song von Eko Fresh und Raul Krauthausen ...
 
Online seit: 29.07.2021
Nach vielen Jahren des Einsatzes durch die Selbstvertretung behinderter Menschen, den Leistungserbringern sowie der Politik freut sich unser Team außerordentlich, mit dieser Mail weitere Infos zur ...
 
Online seit: 25.06.2021
Bundesregierung legt Regeln für die Kostenübernahme fest Das Bundeskabinett hat am 16. Juni 2021 eine Formulierungshilfe für gesetzliche Änderungen verabschiedet, mit ...
 
Online seit: 22.06.2021
Die Koordinierungsstelle der nds. Frauen- und Mädchenberatungsstellen gegen Gewalt hat am 21.05.2021 eine Flyer-Reihe zu unterschiedlichen Gewaltformen in ...
 
Online seit: 14.05.2021
3. Teilhabe-Bericht der Bundes-Regierung über das Leben von Menschen mit Beeinträchtigungen in Deutschland ...
 
Online seit: 21.04.2021
Der TSG Hatten-Sandkrug e.V. hat im Rahmen von „Hatten inklusiv“ eine Bewegungs-DVD erstellt mit einfachen Übungen und tänzerischen Elementen, die sie gerne Einrichtungen der ...
 
Online seit: 19.02.2021
Unsere Heimat für echte Champions 170 Nationen - 170 inklusive Kommunen: Das Host Town Program In Berlin spielt im Juni 2023 die Musik, aber das Orchester kommt aus dem ...
 
Online seit: 24.08.2020
Eine gut gemachte übersichtliche Seite mit vielen Informationen zum BTHG, auch in leichter Sprache.   ...
 
Online seit: 03.06.2020
Das Buch fasst die Ergebnisse einer Zusammenarbeit mit über 2.000 Unternehmen aus einem Zeitraum von drei Jahren zusammen und ist im Rahmen des Projektes Unternehmens-Netzwerk INKLUSION ...
 
Online seit: 06.03.2020
Es hat sich ein Gesprächskreis zum Thema „Trennung aufgrund von psychischer Erkrankung des Partners“ gegründet. Nähere Informationen finden Sie im anliegenden ...
 
Online seit: 18.12.2019
Willkommen beim Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband! Wir sind die Selbsthilfevereinigung der Menschen, die von einem Sehverlust betroffen oder bedroht sind. (Einleitungstext der Webseite)...
 
Online seit: 11.12.2019
...
 
Online seit: 20.11.2019
Mitmischen für Mitmenschen — Mitmachen kann bei uns jeder! Für alle, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren möchten, ist die Freiwilligenagentur Wildeshausen ...
 
Online seit: 24.09.2019
Gemeinsam vom Gesetz zur Praxis. Das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz - BTHG) soll mit seinen ...
 
Online seit: 10.09.2019
Die Fondleistungen beziehen sich wie zu erwarten auf einen eingeschränkten Personenkreis, hier auf Personen mit den Merkzeichen B,  H,  Gl und TBL, und einer Minderung der Hörleistung von ...
 
Online seit: 18.07.2019
Broschüre von Aktion Mensch: „10 Gründe Menschen mit Behinderungen zu beschäftigen“ ...
 
Online seit: 04.12.2018
Filtere das TV-Programm nach Sendungen mit Untertiteln und Audiodeskription. ...
 
Online seit: 09.07.2018
Informationen rund um Auto & Führerschein Barrierefreies Reisen mit Bus, Bahn & Flugzeug Wertvolle Tipps, Adressen & ...
 

Termine

Do. 09.02.2023, 16.30 Uhr
KBR-Sitzung
Kreishaus
Mi. 08.03.2023, 09.00 - 12.30 Uhr
Internationale Fachtagung zum Thema Sportinklusion
Do. 09.03.2023, 16.30 Uhr
KBR-Sitzung
Kreishaus

Presse

Geld für barrierefreie Haltestellen und neue Busse
(Nordwest Sonntagsblatt / 28.01.2023)
kobinet-nachrichten
Mo | 06.02.2023 08:40
Ein Mann und eine Frau stehen hinter dem Tandam
Der Vorsitzender Lebenshilfe Osnabrück und die Präsidentin des Lionsclubs freuen sich gemeinsam über das neue Paralleltandem
Foto: Lebenshilfe Osnabrück / Oliver Pracht

OSNABRÜCK (kobinet) Künftig können sich Menschen mit Behinderung und deren Begleitung bei der Lebenshilfe ein Paralleltandem ausleihen. Aus dem Verkaufserlös des beliebten Osnabrücker Adventskalenders finanzierte der Lionsclub Penthesilea die Anschaffung des speziellen Dreirads. Spezielle, auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung angepasste Fahrräder werden als ein zentraler Baustein für eine verbesserte persönliche Mobilität – und somit für mehr Selbstbestimmung und mehr Teilhabe angesehen.

Quelle

 
Mo | 06.02.2023 08:24
Behinderte Person mit einem Rollstuhl unterwegs
Paralyzed man in a wheelchair on the move in the disabled office building.
Foto: ljubaphoto

MAGDEBURG (kobinet) Eigentlich könnten sich behinderte Menschen auch in Sachsen-Anhalt in jeder der knapp 3.000 Arzt- und Physiotherapiepraxen behandeln lassen. Doch die freie Arztwahl ist für sie durch Zugangsbarrieren eingeschränkt. Menschen mit Behinderungen haben in Sachsen-Anhalt bei Arztbesuchen weiterhin Schwierigkeiten, weil sie dazu auch eine barrierefreie Arztpraxis finden müssen. Darüber hat gestern der Mitteldeutsche Rundfunk in einem Fernsehbeitrag berichtet.

Quelle

 
Mo | 06.02.2023 04:20
Plakat zum Protesttag 2023 der Aktion Mensch
Plakat zum Protesttag 2023 der Aktion Mensch
Foto: Aktion Mensch

Bonn (kobinet) "Rund um den 5. Mai 2023 ist es wieder so weit. Mit dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung treten bundesweit Verbände, Projekte und Gruppen mit ganz unterschiedlichen Aktionen für die Rechte von Menschen mit Behinderung ein. Sie machen Menschen auf Probleme aufmerksam und regen zu Diskussionen an. Seit 1998 bündelt die Aktion Mensch das Engagement unter einem Motto und unterstützt Initiativen, um das gemeinsame Anliegen so sichtbar wie möglich zu machen. Deshalb unterstützen wir dich und deine Mitstreiter*innen auch 2023 rund um den Europäischen Protesttag. Das Motto 2023 lautet: "Zukunft barrierefrei gestalten“. Der Aktionszeitraum ist vom 22. April bis 07. Mai 2023." Darauf weist die Aktion Mensch hin. Noch bis zum 31. März können Anträge für Aktionen bei der Aktion Mensch gestellt werden.

Quelle

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten in leichter Sprache: