DatenschutzImpressumSitemap

Termine

Do. 19.05.2022, 16.30 Uhr
KBR-Sitzung
Di. 24.05.2022, 17.30 + 20.00 Uhr
Kino: Zum Teufel mit den Barrieren!
Kino CITY 46, Birkenstr. 1, 28195 Bremen
Mi. 25.05.2022, 10.00 - 13.00 Uhr
Kongress „Digitale Teilhabe für alle – Perspektiven und Chancen für mehr Selbstbestimmung“

Presse

kobinet-nachrichten
Do | 19.05.2022 16:53

Kassel (kobinet) Hat ein behinderter Arbeitgeber seiner Assistenzkräfte Anspruch, dass die Kosten für eine Urlaubsreise mit Assistenz für seine Assistenzkraft übernommen wird? Um diese Frage ging es bei einer Verhandlung am 19. Mai 2022 vor dem Bundessozialgericht in Kassel. Jens Merkel aus Grimma hatte sich damit gegen eine negative Entscheidung des Landessozialgerichts (LSG) Sachsen gewandt und hat Recht bekommen. Die Rechtssache wurde mit recht klaren Ansagen vom Bundessozialgericht zurück ans LSG verwiesen, so dass nun die Reisekosten für die Assistenz vom Kostenträger der Eingliederungshilfe wohl übernommen werden müssen.

Quelle

 
Do | 19.05.2022 06:36

Hannover (kobinet) Der 5-Uhr-Club für Menschen mit und ohne Behinderung der Volkshochschule (VHS) Hannover hat am 5. Mai eine Probefahrt mit der neuen S-Bahn in der Region Hannover unternommen und die Ergebnisse festgehalten. Ulrike Ernst vom 5-Uhr-Club hat folgenden Bericht über die Probefahrt geschrieben, der aufzeigt, warum die Beteiligung behinderter Menschen in Planugnsprozessen so wichtig ist und mit welchen Hürden sich behinderte Menschen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) immer noch rumschlagen müssen.

Quelle

 
Do | 19.05.2022 06:23

Stuttgart (kobinet) Die Beauftragten der baden-württembergischen Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Simone Fischer, unterstützt die gemeinsamen Handlungsempfehlungen zum Schutz vor Gewalt in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, die von der Monitoringstelle UN-Behindertenrechtskonvention beim Deutschen Institut für Menschenrechte und dem Behindertenbeauftragter der Bundesregierung entwickelt und veröffentlicht wurden.

Quelle

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten in leichter Sprache:
Online seit: 20.11.2019
Mitmischen für Mitmenschen — Mitmachen kann bei uns jeder!
Für alle, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren möchten, ist die Freiwilligenagentur Wildeshausen der perfekte Ansprechpartner. Ob jung oder alt – wir freuen uns über jede helfende Hand! Und damit das Mitmachen auch allen ganz viel Spaß macht, unterstützen, beraten und begleiten wir „Freiwillige“ gerne bei der Suche nach dem passenden Ehrenamt. 
Je nach zeitlicher Verfügbarkeit, Fähigkeiten und Interessen vermitteln wir Sie an entsprechende Einrichtungen, Vereine, Institutionen und Projekte. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin und besprechen individuell, wie und wo Sie sich freiwillig engagieren können und welche ehrenamtliche Tätigkeit zu Ihnen passt.
(Einleitungstext der Webseite)


http://www.mischmit.org
 

Termine

Do. 19.05.2022, 16.30 Uhr
KBR-Sitzung
Di. 24.05.2022, 17.30 + 20.00 Uhr
Kino: Zum Teufel mit den Barrieren!
Kino CITY 46, Birkenstr. 1, 28195 Bremen
Mi. 25.05.2022, 10.00 - 13.00 Uhr
Kongress „Digitale Teilhabe für alle – Perspektiven und Chancen für mehr Selbstbestimmung“

Presse

kobinet-nachrichten
Do | 19.05.2022 16:53

Kassel (kobinet) Hat ein behinderter Arbeitgeber seiner Assistenzkräfte Anspruch, dass die Kosten für eine Urlaubsreise mit Assistenz für seine Assistenzkraft übernommen wird? Um diese Frage ging es bei einer Verhandlung am 19. Mai 2022 vor dem Bundessozialgericht in Kassel. Jens Merkel aus Grimma hatte sich damit gegen eine negative Entscheidung des Landessozialgerichts (LSG) Sachsen gewandt und hat Recht bekommen. Die Rechtssache wurde mit recht klaren Ansagen vom Bundessozialgericht zurück ans LSG verwiesen, so dass nun die Reisekosten für die Assistenz vom Kostenträger der Eingliederungshilfe wohl übernommen werden müssen.

Quelle

 
Do | 19.05.2022 06:36

Hannover (kobinet) Der 5-Uhr-Club für Menschen mit und ohne Behinderung der Volkshochschule (VHS) Hannover hat am 5. Mai eine Probefahrt mit der neuen S-Bahn in der Region Hannover unternommen und die Ergebnisse festgehalten. Ulrike Ernst vom 5-Uhr-Club hat folgenden Bericht über die Probefahrt geschrieben, der aufzeigt, warum die Beteiligung behinderter Menschen in Planugnsprozessen so wichtig ist und mit welchen Hürden sich behinderte Menschen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) immer noch rumschlagen müssen.

Quelle

 
Do | 19.05.2022 06:23

Stuttgart (kobinet) Die Beauftragten der baden-württembergischen Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Simone Fischer, unterstützt die gemeinsamen Handlungsempfehlungen zum Schutz vor Gewalt in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, die von der Monitoringstelle UN-Behindertenrechtskonvention beim Deutschen Institut für Menschenrechte und dem Behindertenbeauftragter der Bundesregierung entwickelt und veröffentlicht wurden.

Quelle

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten in leichter Sprache: